Warenkorb anzeigen
Zur Kasse gehen
Startseite
Unternehmen
Standorte
Sortiment
Geschenkideen
Aktuelles/Angebote
Wein-Eger
Service
Lieferservice
Geschichte
Events
Festinventar
Kontakt



Geschichte


Ein Familienunternehmen mit über 115-jähriger Tradition

Die alten Esslinger werden sich noch erinnern an das Milchgeschäft in der Bahnhofstraße. Wer frische Molkereiprodukte wollte, war bei Bayha genau richtig, Und im selben Haus nebenan konnte man gleich die Lebensmittel mit einkaufen. Heute ist die Firma Bayha durch ihr Getränke-Center im Esslinger Industriegebiet und den Filialen in Berkheim und Oberesslingen ein Begriff. Die Firma gehört mit zu den ältesten Betrieben in Esslingen.
“Die Milch macht`s “, dachte sich wohl Fritz Bayha, als er 1890 in der Küferstraße seinen ersten Laden eröffnete. Von der frischen Milch - damals noch von Kühen aus dem Neckartal - über Butter bis zum Käse war alles an Molkereiprodukten zu bekommen, was das Herz begehrte.

 


Nach oben

Damals gingen die Kinder jeden Morgen auf Tour, brachten die Milch auf Wunsch bis an die Haustüre. Ihr Weg führte sie von der Mettinger Straße bis zum Charlottenplatz und über die Pliensaubrücke. Schnell wurden jedoch diese Räume zu klein und der Betrieb zog um in den oberen Metzgerbach 6a. Im Garten hinter dem Haus zog Fritz Bayha ein zusätzliches Gebäude hoch, um alkoholfreie Getränke herzustellen. Wurden die Waren anfangs noch mit dem Handwagen ausgeliefert, reichte es bald für ein Pferd und einen Wagen. Der bessere Service machte es möglich, auch die Esslinger Vororte zu bedienen. Doch auch im Oberen Metzgerbach sollte das Geschäft nicht lange bleiben.

 


Nach oben

Von 1905 an konnten die Kunden in die Bahnhofstraße 18, da die alten Räume wieder zu klein geworden waren. Bereits ein Jahr später wurde die Bahnhofstraße 20 angebaut. Während im Vorderhaus das Lebensmittelgeschäft untergebracht war, wurde hinten der Süßwarengroßhandel abgewickelt.
Bei dieser Adresse sollte es beide Weltkriege hindurch bleiben, auch wenn der Betrieb zeitweise schwierig war. So musste das eben gekaufte Automobil, der ganze Stolz der Firma, bei Ausbruch des 1.Weltkrieges an die Armee abgegeben werden. Zwangsläufig kehrte man wieder zum Pferdekarren zurück. 1951 musste das Geschäft zu zwei getrennten Läden umgebaut werden. Das Gesetz forderte für den Milchverkauf einen abgeschlossenen Bereich.

 


Nach oben

Damals führten die Brüder Wilhelm und Otto Bayha, sie hatten 1920 den Betrieb von ihrem Vater übernommen, eine eigene Limonadenmarke ein. Ihr Name WOBA. So benannt nach den Anfangsbuchstaben der beiden Inhaber.

 


Nach oben

1969 entstand auf dem Areal der Fritz-Müller-Straße ein großzügiges Getränke-Center mit optimaler Verkehrsanbindung. Der Aufbau des ersten Getränke-Abholmarktes in Esslingen sollte richtungweisend für die Branche sein.
Unter der Geschäftsführung von Doris Eger, geborene Bayha, und Fritz Bayha wurde 1975 ein 1200 Quadratmeter großer Neubau eingeweiht. 1974 wurde ein Getränkemarkt in Berkheim eröffnet. Seit dem Jahr 2000 hat Thomas Eger, nun in vierter Generation, die Geschäftsführung übernommen. Inzwischen betreibt die Firma Bayha vier Märkte im Großraum Esslingen. Ob Getränke, Milch oder sonstige Lebensmittel, auch heute wird der Service von damals groß geschrieben: Wem es selber nicht zum Einkaufen reicht oder zu schwer ist, bekommt die Waren bis vor die Haustüre gefahren. Anruf, E-Mail oder Fax genügt - und schon sind wir für Sie unterwegs.

 


Nach oben